Dr. Dr. Schüttfort

Dr. Schüttfort


Dr. Gundolf Schüttfort





- geboren in Frankfurt am Main

- 1998 bis 2003 Studium der Zahnmedizin an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

- 2003 bis 2009 Studium der Humanmedizin an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

- Parallel zum Studium der Humanmedizin Tätigkeit als Zahnarzt, hauptsächlich im Bereich Kieferorthopädie

- seit 2010 Arzt im Universitätsklinkum der J-W. Goethe-Universität Frankfurt am Main, davor Arzt in der Abteilung für Innere Medizin des Nordwest-Krankenhauses Frankfurt

- 2008 zahnmedizinische Promotion  in der Poliklinik für Kieferorthopädie / Uniklinik Frankfurt unter der   Leitung von Prof. Dr. Schopf zum Thema “EDV-gestützte Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Sprachlautbildung  und Zahnstellungs- bzw. Kieferanomalien bei 7- bis 12-Jährigen”

- Humanmedizinische Promotion in der Medizinischen Klinik II der Universitätsklinik Frankfurt / Abteilung für Infektiologie zum  Thema “Protonen- und Phosphor-Magnetresonanzspetroskopische (MRS) Untersuchung bei  HIV infizierten Patienten unter verschiedenen HIV-Therapien”.

- Schwerpunkte im HIV-Center Frankfurt u.a. Betreuung von zahnmedizinischen Fragestellungen bei HIV-positiven Patienten

VERÖFFENTLICHUNGEN

2011  “A case of venous thrombosis and arterial aneurysm caused by Hughes-Stovin Syndrome in a fortyseven-year old man with Behcet`s disease”  (VASA 2011; 40: Suppl. 81)

 2012  “A case of Dabigatran and Rivaroxaban-Therapy in a 100-year old patient with permanent atrial fibrillation”  (VASA 2012; 41: Suppl. 82)

 2012  “Etiology and malignoma distribution in patients with inferior vena cava thrombosis”

 (VASA 2012; 41: Suppl. 82 + Gefässchirurgie 2012; 17: Heft 5)

 2012 Finalist Young Investigator Award 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie

UKF

UKF