INSIGHT START

Der derzeitige Arbeitsschwerpunkt der Frankfurter Studienzentrale liegt in der Koordination der START Studie. Die START-Studie zählt mit zu den wichtigsten strategischen Studien, die derzeit im Bereich der HIV-Infektion durchgeführt werden. In dieser randomisierten Studie (d. h. die Studienteilnehmer wurden per Zufall einer der beiden Behandlungsgruppen zugewiesen) wird der Frage nachgegangen, ob ein frühzeitiger Beginn einer antiretroviralen Therapie im Vergleich mit einem späteren Therapiebeginn hinsichtlich des Auftretens von HIV-assoziierten Erkrankungen und anderen schweren Erkrankungen wie z. B. Herzinfarkte, Schlaganfälle, Leber- und Nierenversagen überlegen ist. Bis Ende 2013 wurden weltweit 4.685 Patienten in die Studie eingeschlossen, davon 312 aus Deutschland. Inzwischen konnte in einer Zwischenauswertung gezeigt werde, dass das Risiko von schweren Komplikationen bei einem späteren Therapiebeginn – wenn das Immunsystem schon Zeichen einer Schädigung aufweist – mehr als doppelt so hoch ist wie bei frühem Therapiebeginn. Der Vorteil der frühen Behandlung liegt vor allen Dingen in der Verhinderung der HIV-assoziierten Erkrankungen, aber auch andere schwere Erkrankungen konnten, wenn auch nicht im gleichen Maße, durch die frühe Behandlung verhindert werden. Die bisherigen Ergebnisse der START Studie haben dazu geführt, dass in den Therapieleitlinien inzwischen generell ein früher Beginn der HIV-Therapie empfehlen wird.

INSIGHT FLU 002 / FLU 003

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Koordination der FLU 002 und FLU 003 Studien.

Diese beiden Beobachtungsstudien untersuchen den Krankheitsverlauf bei Patienten, die an einer Virusgrippe (Influenza) oder bestimmten anderen viralen Atemwegserkrankungen (SARS, MRCS) erkrankt sind und deswegen ambulant oder stationär behandelt werden. Influenza-Infektionen treten häufig in den Wintermonaten auf. Normalerweise hat die Influenza einen milden Verlauf, sie kann aber mitunter auch schwerwiegend oder tödlich verlaufen. Ziel der Beobachtungsstudien ist, mehr über die Merkmale von Patienten mit einem schweren Verlauf der Erkrankung zu erfahren, um zukünftig die Behandlung von Patienten zu verbessern.

Weitere Informationen sind über die INSIGHT Homepage www.insight-trials.org erhältlich.